Rocker im Kulturzentrum

Von Andrea Röpke
13.04.2015 -

Am Samstag feierten die „Hells Angels“ in Rostock eine Party. Mit dabei waren auch rechte Aktivisten, die jetzt Kutte tragen.

Selbstdarstellung des MC Hells Angel-Charter Rostock; Facebook

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Rot-weiß-braune Verbindungen

08.11.2016 -

Neuer Boss der „Hells Angels“ in der Altmark ist ein Mann mit rechtsextremer Vergangenheit - in vielen Städten haben sich längst gefährliche neue Mischszenen aus Neonazis, Hooligans und Rockern gebildet.

Brisante Neonazi/Rocker-Szene

19.12.2014 -

Zwei bis drei Prozent der bekannten Rechtsextremisten sollen Rockerverbindungen haben –  die Sicherheitsbehörden geben dennoch Entwarnung, es bestehe keine  sicherheitsgefährdende Entwicklung.

Mit Tattoo-Model und Boxenluder gegen Flüchtlinge

05.11.2015 -

Innerhalb der fremdenfeindlichen Bewegung behaupten sich Frauen. Sie kommen aus Neonazi-Parteien, rechten Gruppen und sind mitnichten so bürgerlich, wie sie sich darstellen.

Offensive der „Bruderschaften“

16.07.2013 -

„MC Schwarze Schar“-Anhänger sticht zu und der rechtslastige Club aus Wismar benennt sich eilig neu. Neue Mischszenen entstehen bundesweit: Kameradschaften im Rockeroutfit.