Pleite für rechten „Wanderzirkus“

Von Andrea Röpke
15.08.2013 -

Die NPD-Wahlkampftour nahm an der Weser ohne einen einzigen Wortbeitrag ein abruptes Ende. Eigenes Versagen und massiver Gegenprotest sorgten dafür. Peinlich zudem: Die NPD wirbt mit Songs von Annett – die einstige Kultfigur aber distanziert sich von den  Kameraden.

Regen beim Kurzauftritt der NPD-Wahlkämpfertruppe in Bremen; Photo: A.R.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Heimliche Wahlkampfaktion

11.04.2011 - NPD-Kundgebung unter lautem Protest in Bremer Innenstadt – Hauptredner war Spitzenkandidat Matthias Faust.

Siegessichere Truppe

14.03.2011 - Selbstbewusst feiern sich die NPD-Kader in Sachsen-Anhalt in der Barlebener Mittellandhalle. Öffentlich ist die Veranstaltung nicht – einzelne Pressevertreter werden ausgesiebt.

NPD unter der Brücke

02.05.2011 - Trotz Anwesenheit hochrangiger Partei-Spitzen entpuppen sich Sozialkongress und Aufmarsch in Bremen als Farce. 4000 Menschen demonstrieren dagegen.

Eine „NS-Ersatzorganisation“ schaffen

06.11.2011 -

Ungehindert machen radikale „Freie Netz“-Anführer Karriere in der NPD. Anonym zugespielte interne Forumsbeiträge aus dem Innercircle offenbaren die langfristige Strategie der Beeinflussung durch die konspirative Kaderorganisation. Ihr Hauptansprechpartner: Holger Apfel.