Notorischer Hetzer unter spanischer Sonne

Von Anton Maegerle
24.02.2014 -

Der einschlägig verurteilte österreichische Holocaust-Leugner Gerd Honsik ist erneut ins Visier der Medien in der Alpenrepublik gerückt. Den Anlass liefert ein von Honsik verfasstes antisemitisches Gedicht.

Unverbesserlicher Holocaust-Leugner Honsik hat militante Vergangenheit; Photo: bnr.de/H.K.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Hinter Gittern

10.12.2007 - Den österreichischen Holocaust-Leugner und langjährigen Justizflüchtling Gerd Honsik erwarten noch einige Jahre Gefängnisaufenthalt.

Weitere Haftstrafe für Holocaust-Leugner

11.09.2010 - Österreich (Wien) – Der mehrfach verurteilte österreichische Holocaust-Leugner und militante Antisemit Gerd Honsik (Jg. 1941) wurde am 9. September vom Wiener Straflandesgericht zu einer zweijährigen Haftstrafe wegen Verstoß gegen das NS-Verbotsgesetz (Paragraf 3g Verbotsgesetz) verurteilt.

Rechtspopulisten auf dem Vormarsch

30.09.2013 -

Eigentliche Gewinnerin der gestrigen Nationalratswahl ist die Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ). Laut vorläufigem Ergebnis erlangte sie ein Ergebnis 21,40 Prozent (883.258 Stimmen) und wurde erneut drittstärkste Kraft im Wiener Parlament.

Szenebekannter Schlossherr

26.08.2011 -

Mit Hilfe der sächsischen Denkmalpflege wird das Renaissanceschloss Noschkowitz in Ostrau bei Leipzig renoviert. Das Anwesen befindet sich seit 1999 im Besitz eines aus Österreich stammenden Rechtsextremisten.