Verlag im Fokus des Verfassungsschutzes

Von Anton Maegerle
13.11.2015 -

Das baden-württembergische Landesamt für Verfassungsschutz hat den auf Verschwörungstheorien spezialisierten Kopp Verlag in Rottenburg (Landkreis Tübingen) im Blick. Das geht aus einer Kleinen Anfrage der Tübinger SPD-Landtagsabgeordneten Rita Haller-Haid hervor.

Verschwörungstheorien und rechtsextreme Weltsichten (Screenshot)

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Tote Vermögensverwalter

17.12.2010 - Nürtingen/Stuttgart – Das Vermögen der 1972 im schwäbischen Nürtingen von NPD-Funktionären gegründeten NPD-Vorfeldorganisation „Verein zur Pflege nationaler Politik" (Sitz: Stuttgart) soll aufgelöst werden.

Strammer Pegida-Dauerredner

23.02.2016 -

Der extrem rechte Schweizer Ignaz Bearth ist am Samstag bei den „Patriotischen Karlsruhern gegen die Islamisierung des Abendlandes“ (Kargida) zu Gast.

Extreme Rechte abgeschlagen

08.06.2015 -

Dresden/Neuensalz – Bei den Bürgermeister- und Landratswahlen in Sachsen haben die NPD-Kandidaten keine Erfolge erzielt. In Dresden stimmte fast jeder zehnte Wähler für die Pegida-Kandidatin Tatjana Festerling.

Ideologische Schulung für Nationaldemokraten

22.05.2012 -

NPD-nahes „Bildungswerk“ will zur „Professionalisierung der politischen Arbeit der nationalen Opposition in Sachsen beitragen“ –  neben der Herausgabe einer Theoriezeitschrift werden zwei Mal jährlich Seminare durchgeführt.