Rechter „Schulterschluss“

08.01.2016 -

Augsburg – Udo Voigt, Ex-Chef der NPD, und der ehemalige bayerische NPD-Vorsitzende Karl Richter feiern es als „Schulterschluss“: Bei der Dreikönigsveranstaltung des NPD-Kreisverbandes Augsburg sprachen auch „Die Rechte“-Landeschef Philipp Hasselbach und ein Kreistagsmitglied der Republikaner.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Trommler für den „Burgfrieden“

15.01.2016 -

Der Traum ist vermutlich so alt wie die extreme Rechte der Bundesrepublik selbst: Der von der einigen und großen Rechten. Aktuell wird er wieder geträumt.

Abfuhr für braune Listen

04.02.2014 -

Die bayerischen Neonazi-Tarnorganisationen „Bürgerinitiative Soziales Fürth“ und „Bürgerinitiative Ausländerstopp Augsburg“ können bei den Kommunalwahlen nicht antreten.

„Deutschenfreundliche Politik“

20.12.2013 -

Bei den Kommunalwahlen 2014 will die NPD mit ihrer Tarnorganisation „Bürgerinitiative Ausländerstopp“ neben Nürnberg und München auch in den Augsburger Stadtrat einziehen.

Voigts Truppe in Brüssel und Berlin

02.07.2014 -

Brüssel/Berlin – NPD-Vize Karl Richter und der stellvertretende Landesvorsitzende in Berlin, Uwe Meenen, gehören zum Mitarbeiterstab von Ex-Parteichef Udo Voigt im Europaparlament.