Rechter Aufwind in Europa

Von Helmut Lölhöffel
07.07.2015 -

Im Europarlament hat sich eine stramm rechte Fraktion gebildet – und anderswo gibt es verblüffende rechtspopulistische Tendenzen.

Gefährliche rechtslastige Tendenzen; Photo: Gerd Altmann / pixelio.de

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Werkeln an neuer Rechtsfraktion

27.02.2014 -

Drei Monate vor der Europawahl deutet sich an, dass extrem rechte Parteien bei der Abstimmung deutlich zulegen könnten. Insbesondere in Frankreich, Großbritannien, Österreich und den Niederlanden dürften Rechtsausleger mehr Mandate holen als 2009 – und sogar stärkste oder zweitstärkste Partei auf nationaler Ebene zu werden.

Zersplitterte Rechte

26.05.2014 -

Bei der Europawahl haben in etlichen Ländern Parteien triumphiert, die mit radikalen Parolen aufgetreten sind und rechts einzuordnen sind.

Rechtsaußenfraktion mit Marine Le Pen

16.06.2015 -

Brüssel – Im Europaparlament hat sich eine zweite extrem rechte Fraktion formiert. Marine Le Pens Front National (FN), Geert Wilders Partij voor de Vrijheid (PVV) und die österreichische FPÖ bilden ihren Kern.

Suche nach Bündnispartnern

28.05.2014 -

Der französische Front National hat bei der Europawahl zwar 24 Sitze erzielt – zur Fraktionsbildung werden aber 25 Mandate aus sieben verschiedenen Ländern benötigt.