Parteigründer Worch am Ende?

17.06.2014 -

Parchim/Dortmund – Zwei Jahre nachdem er „Die Rechte“ aus der Taufe gehoben hatte, verliert ihr Gründer und Vorsitzender Christian Worch offenbar die Lust an parteipolitischer Arbeit.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Räumlichkeiten für „Die Rechte“

23.07.2014 -

Aachen/Dortmund – Christian Worchs Neonazi-Partei ist in Nordrhein-Westfalen auf Immobiliensuche.

Parteienprivileg für Neonazis

22.03.2013 -

Düsseldorf – Das Düsseldorfer Innenministerium sieht derzeit keine Möglichkeit, mit einem Verbot gegen den nordrhein-westfälischen Landesverband der Partei „Die Rechte“ vorzugehen.

Neonazis unter neuem Label?

14.09.2012 -

Dortmund – Die Hinweise, dass Neonazis aus dem östlichen Ruhrgebiet nach dem Verbot ihrer Organisationen „Nationaler Widerstand Dortmund“ und „Kameradschaft Hamm“ zumindest teilweise unter dem Label der Partei „Die Rechte“ weiterarbeiten wollen, verdichten sich.

Innerrechter „Schlagabtausch“

01.07.2013 -

Der „Rechte“-Chef Christian Worch und NPD-Funktionär Andreas Storr haben sich zu einer Gesprächsrunde getroffen, die das Neonazi-Internetradio „Germania“ am gestrigen Sonntag übertragen hat.