NSHC-Spektakel in der „Erlebnisscheune“

Von Kai Budler
12.11.2013 -

Neonazi-Konzerte bleiben in Thüringen ein wichtiger Teil der braunen Erlebniskultur. Dies gilt auch für den Auftritt von drei „Hatecore“-Bands am kommenden Samstag in Kirchheim.

Der Fachwerkhof im thüringischen Kirchheim ist ein in der rechtsextremen Szene beliebter Veranstaltungsort; Photo: Kai Budler

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Neonazi-„Gedenken“ in Weimar

09.02.2015 -

Nur die Hälfte der ursprünglichen Strecke konnten die Teilnehmer des braunen „Trauermarsches“ am Samstag in Weimar zurücklegen. Wegen zahlreicher Blockaden mussten die Neonazis nach der Hälfte den Weg zurück zum Anfangsort antreten.

Schäfer gibt JN-Vorsitz ab

26.10.2012 -

Im thüringischen Kirchheim will die NPD-Jugendorganisation Junge Nationaldemokraten (JN) am morgigen Samstag einen neuen Bundesvorstand wählen. Als Gäste des Bundeskongresses sind auch bundesweit bekannte Geschichtsrevisionisten angekündigt.

Revisionistisches Stelldichein

10.04.2015 -

Im 55. Jahr ihres Bestehens will sich die bundesweit größte extrem rechte Kulturvereinigung „Gesellschaft für freie Publizistik“ bei ihrem geplanten Kongress Ende Mai in  Antiamerikanismus üben.

 

„Europäische nationalistische Kräfte“

24.03.2014 -

Rund acht Wochen vor der Europawahl schreitet der Schulterschluss der extremen Rechten weiter voran. Auf dem „Kongress“ der Jungen Nationaldemokraten vernetzten sich die Gegner des solidarischen Europas und tauschten sich über ihre Strategien aus.