NRW-Pegida marschiert in Köln auf

06.01.2016 -

Köln – Nach der Nacht der Gewalt in Köln will der nordrhein-westfälische Ableger von Pegida in der Domstadt demonstrieren. Ungeachtet aller Abgrenzungen wollen die verschiedensten Parteien der extremen Rechten mit von der Partie sein.

Screenshot

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Rechtspopulistentruppe mit Schlagseite

05.03.2015 -

Die selbst ernannte Bürgerbewegung „pro NRW“ hat mit erheblichen Problemen in den eigenen Reihen zu kämpfen – zusätzlich macht ihr auch die neue Konkurrenz in Gestalt der AfD zu schaffen.

Verdacht auf bandenmäßigen Betrug

12.07.2013 -

Köln – Mit „harter Hand“ sollten Polizei und Justiz Linksextremismus bekämpfen, fordert aktuell die rechtspopulistische „Bürgerbewegung pro Köln“ – wenn es um mögliche eigene Verfehlungen geht, soll die Staatsanwaltschaft aber offenbar nicht so genau hinschauen.

Inszenierter Jubel

30.01.2012 -

Die „pro“-Truppen bewerten den Aufmarsch gegen das Autonome Zentrum in Köln vom Samstag als „großartigen Sieg“ – eingefunden hatten sich allerdings lediglich etwas mehr als 90 Teilnehmer.

„Zersetzung“ und Querelen

18.07.2011 -

Wenig  Resonanz beim „Landesaktionstag“ von „pro NRW“ gegen den Euro – bei „pro Deutschland“ muss man sich von Ex-Mitgliedern der Republikaner abgrenzen.