NPD-Tour im Westen

Von Andrea Röpke
01.08.2013 -

Die NPD legt bei ihrer „Deutschlandfahrt“ den Schwerpunkt auf die Bundesländer Bayern, Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg.

NPD-Chef Apfel (r.) und sein Vize Pastörs im Wahlkampf; Photo: Otto Belina

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Hitlergruß und Hetze

05.05.2014 -

Von der Hüpfburg in Jamel, dem 1. Mai-Aufmarsch in Rostock bis hin zur Zeitzeugen-Lesung am 4. Mai in Grevesmühlen – Neonazis aus Mecklenburg zeigten Präsenz.

Die extreme Rechte im Großeinsatz

25.04.2014 -

Berlin/Duisburg/Rostock – Für den 1. Mai sind wieder bundesweit rechtsextreme Aufmärsche in verschiedenen Städten geplant – örtlich sind zahlreiche Gegendemonstrationen angekündigt.

Schlammschlacht in der NPD

07.11.2011 -

Berlin – Im Streit über den künftigen Vorsitzenden der NPD verschärft sich die Tonlage noch einmal. Am Wochenende meldeten sich per Interview mit Klaus Beier und Uwe Meenen zwei ausgewiesene Anhänger des amtierenden Parteichefs Udo Voigt und Gegner seines Kontrahenten Holger Apfel zu Wort.

Geschichtsrevisionist tritt für die NPD an

05.03.2012 -

Die NPD-Landtagsfraktionen von Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen schicken als ihren Kandidaten den szenebekannten Historiker Olaf Rose ins Rennen um das Amt des Bundespräsidenten am 18. März in Berlin.