Neonazis drängen auf die Straße

Von Kai Budler
31.12.2015 -

In Thüringen fand im Jahr 2015 an jedem dritten Tag mindestens eine öffentliche Aktion mit mehr als zehn Personen statt, die von Neonazis organisiert wurde oder an der Neonazis teilnahmen.

NPD-Landesorganisationsleiter Köckert ist das Gesicht der Partei in Thüringen; Photo: K.B.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Open Air mit Hassmusik und Reden

20.08.2015 -

Im Gasthof „Goldener Löwe“ in Kloster Veßra in Thüringen ist für den 29. August eine Solidaritätsveranstaltung mit Wortbeiträgen von Neonazis und der Bremer Band „Nahkampf“ angekündigt.

Braune Konkurrenz zum „Tag der Arbeit“

13.02.2015 -

Am 1. Mai wollen Neonazis gleich an zwei Orten in Thüringen aufmarschieren. Die Situation zeigt die Zerrissenheit der rechtsextremen Szene im Freistaat.

„Thügida“-Sommerpause beendet

19.08.2015 -

In Thüringen haben rund 1000 Personen gegen landesweit vier rechtsextreme Aufmärsche am Todestag des Hitler-Stellvertreters Rudolf Heß mit insgesamt rund 500 Teilnehmern protestiert.

Gewalttätiger 1. Mai in Thüringen

04.05.2015 -

Rund um das erste Maiwochenende fanden in Thüringen gleich vier rechtsextreme Aufmärsche statt. Daneben wurden bei einem Angriff von Neonazis auf die DGB-Kundgebung zum 1. Mai in Weimar drei Personen verletzt.