Mörderischer „Rassenkrieger“

Von Anton Maegerle
08.11.2013 -

Ein Rassist aus der Ukraine wollte in England mit Terrortaten gegen Muslime einen „Rassenkrieg“ initiieren. Der High Court verurteilte den Neonazi zu einer 40-jährigen Haftstrafe.

Der geplante Nagelbombenanschlag auf eine Moschee in Tipton hätte verheerend ausfallen können; Photo: ibefisch / pixelio.de

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

US-Neonazis auf Talfahrt

07.09.2012 -

Die einst mitgliederstarke amerikanische Gruppierung „National Alliance“ weist zehn Jahre nach dem Tod ihres Gründers William Pierce einen nur noch kümmerlichen Mitgliederstand auf.

Berüchtigter rechtsextremer Veteran

17.11.2015 -

Im Alter von 89 Jahren ist der US-amerikanische Holocaust-Leugner Willis Carto jetzt in Virginia verstorben.

Mörderischer Nagelbombenattentäter

20.02.2015 -

Der britische Rechtsterrorist David Copeland verbüßt in einem Hochsicherheitsgefängnis in London eine lebenslange Haftstrafe. Wiederholt hat er im Gefängnis Mithäftlinge brutal angegriffen und schwer verletzt – so erst im vergangenen Monat.

Abgang nach Walhall

28.10.2014 -

Der frühere US-amerikanische Neonazi-Führer und Holocaust-Leugner Matt Koehl ist im Alter von 79 Jahren in Wisconsin verstorben. Koehl pflegte enge Verbindungen zu Gleichgesinnten in der Bundesrepublik Deutschland.