HoGeSa bei Kögida

15.01.2015 -

Köln – Es wirkte wie eine Kombination von „pro NRW“-Kundgebung und Hooligan-Aufmarsch: Zwischen 120 und 150 Teilnehmer wurden am Mittwochabend bei einem so genannten „islamkritischen Abendspaziergang“ in Köln gezählt.

Transparent bei Kögida-Marsch (Screenshot)

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Rechtspopulistentruppe mit Schlagseite

05.03.2015 -

Die selbst ernannte Bürgerbewegung „pro NRW“ hat mit erheblichen Problemen in den eigenen Reihen zu kämpfen – zusätzlich macht ihr auch die neue Konkurrenz in Gestalt der AfD zu schaffen.

Multiaktive Anti-Islam-Hetzerin

29.04.2016 -

Düsseldorf/Bornheim – Die rechtsextreme Multifunktionärin Melanie Dittmer wurde vom Amtsgericht Düsseldorf unter anderem wegen Volksverhetzung zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

NRW-Pegida nach rechtsaußen offen

20.01.2015 -

Die Rechtspopulisten-Truppe „pro NRW“ ist damit gescheitert, bei den nordrhein-westfälischen Rettern des „Abendlandes“ die Zügel in die Hand zu bekommen – Parteichef Markus Beisicht hat derzeit ohnehin mit Unbill in den eigenen Reihen zu kämpfen.

Kurzer „Abendspaziergang“

13.01.2015 -

Düsseldorf – Ob mit dem Segen der Pegida-Leitung in Sachsen oder ohne diesen: Zum fünften Mal in Folge missriet am Montagabend in Düsseldorf der Versuch, das „Erfolgsrezept“ der Dresdner Pegida-Demonstrationen in den Westen der Republik zu transferieren.