Gefährliche Treibjagd auf Fotografen

11.01.2016 -

Es sind zwei Videoausschnitte von der Pegida-Demonstration in Köln, die dem niedersächsischen Präventionsexperten Sebastian Ramnitz jetzt zahlreiche Morddrohungen einbrachten.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Erschienen in: Aktuelle Meldungen

Weitere Artikel

„Pro“-Truppe marschiert gegen „Linksautonome“ auf

28.10.2011 -

Köln – Die Rechtspopulisten von „pro Köln“ und „pro NRW“ wollen am 19. November zum zweiten Mal in diesem Jahr in der Domstadt demonstrieren.

Geldstrafe wegen „Müsli-Nazi“

16.01.2012 -

Köln – Der „pro Köln“-Stadtrat Jörg Uckermann erhielt einen Strafbefehl über 5400 Euro, weil er den Grünen-Bundestagsabgeordneten Volker Beck beleidigt haben soll.

NPD-Funktionäre im Fokus der Ermittler

14.03.2012 -

Dortmund/Koblenz – Am Abend nach der Festnahme von 24 Mitgliedern und Unterstützern des „Aktionsbüros Mittelrhein“ haben in Dortmund rund 80 Neonazis demonstriert.

Aderlass bei der „pro“-Truppe

22.08.2012 -

Leverkusen – In Leverkusen, Heimatstadt von „pro NRW“-Chef Markus Beisicht, hat die selbst ernannte „Bürgerbewegung“ einen ihrer Mandatsträger verloren.