„Forum für Patrioten und Traditionalisten“

Von Anton Maegerle
10.09.2014 -

Unter dem Motto „Die Zukunft Europas“ findet am 3. und 4. Oktober ein „Identitärer Kongress“ in Budapest, Ungarn statt. Die einschlägigen Gastredner kommen aus den USA, Russland, Indien, Ungarn, Frankreich, Österreich und Deutschland.

Screenshot

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Nationalisten auf dem Vormarsch

08.04.2014 -

Die rechtsextreme Partei Jobbik steigerte bei der Parlamentswahl am Sonntag ihr Stimmergebnis auf über 20 Prozent. Sie stellt künftig 23 Abgeordnete im ungarischen Parlament.

Träume von Groß-Ungarn

04.06.2012 -

Der wiedergewählte Jobbik-Vorsitzende Gabor Vona will „keine Kompromisse“ im und mit dem herrschenden politischen System eingehen.

Jobbik-Chef auf Werbetour

23.01.2014 -

London/Budapest – Gabor Vona, Chef der antisemitischen,  fremdenfeindlichen, rassistischen und militant Roma-feindlichen ungarischen Partei Jobbik, will am kommenden Sonntag in London eine Rede halten und mit Führungskadern der „British National Party“ (BNP) und der griechischen Neonazi-Partei „Golden Dawn“ zusammentreffen.

Treffen europäischer Nationalisten

05.10.2016 -

Unter dem Motto „Reconquista oder Untergang – Europa im Widerstand und Wandel“ findet vom 21. bis 23. Oktober ein so genannter „Freiheitlicher Kongress 2016“ unter konspirativen Umständen in Norddeutschland statt. Hinter den maßgeblichen Organisatoren des Kongresses steckt auch die NPD.