Drohung gegen Stadtoberhaupt?

Von Johannes Hartl
18.01.2016 -

Der Münchner Pegida-Ableger hat ein Video gegen Oberbürgermeister Dieter Reiter veröffentlicht, das mit einem Schussgeräusch unterlegt ist. Nun ermitteln die Behörden.

Strafrechtlich relevante Delikte aus dem Münchner Pegida-Umfeld (Screenshot)

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Zwielichtiger Münchner Pegida-Chef

07.03.2016 -

Nach einem Verstoß gegen das Versammlungsgesetz sieht sich der Münchner Pegida-Vorstand erneut mit Ermittlungen konfrontiert. Er soll eine unbeteiligte Rentnerin verletzt haben.

„Braunes Haus“ ist Geschichte

21.05.2014 -

Bis zum 1. Juni müssen drei Neonazis ihre Wohngemeinschaft im Münchner Stadtteil Obermenzing räumen. Damit verliert die rechtsextreme Szene einen ihrer wichtigsten Treffpunkte in Südbayern.

Neonazis ziehen vor Gericht

28.08.2014 -

Einen Monat nach dem Verbot des bayerischen Neonazi-Netzwerks „Freies Netz Süd“ will die Szene jetzt die Verbotsverfügung des Innenministeriums juristisch anfechten lassen.

Vereinsmeierei bei Pegida

03.07.2015 -

München – In der bayerischen Landeshauptstadt hat Pegida feste Strukturen gebildet und ist nun mit der dritten eingetragenen Vereinigung der Bundesrepublik aktiv.