Dortmunder Neonazis bei Randale-Demo in Bulgarien

18.02.2014 -

Bulgarien (Plowdiw/Sofia) – Bei einer Demonstration bulgarischer Rechtsextremisten, die mit schweren Ausschreitungen endete, waren Dortmunder Neonazis mit von der Partie.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Randale nach dem „Tag der deutschen Zukunft“

06.06.2016 -

Dortmund – Rund 900 Neonazis kamen am Samstag zum „Tag der deutschen Zukunft“ nach Dortmund. Ein Teil der örtlichen Szene, dem Demonstrationen allein zu wenig actionhaltig sind, lieferte sich am Abend Auseinandersetzungen mit der Polizei.

„SS-Siggi“ macht Platz für „Kopf“ der Neonazi-Szene

04.07.2014 -

Dortmund – Siegfried („SS-Siggi“) Borchardt verlässt den Dortmunder Stadtrat. Seinen Platz nimmt Dennis Giemsch ein, der eigentliche „Kopf“ der lokalen Neonazi-Szene.

Rund 600 Neonazis nahmen im vergangenen Jahr am Aufzug zum „Tag der deutschen Zu

Neonazi-Demo: Redeverbot für Volksverhetzer

03.06.2016 -

Dortmund – Es könnte der größte braune Aufmarsch in Westdeutschland in diesem Jahr werden: Mehrere Hundert Anhänger von NPD, der „Rechten“ und des „III. Weges“ sowie von „parteifreien“ Neonazigruppen werden am Samstag in Dortmund erwartet.

„Gemeinsam im Kampf stehen“

11.11.2013 -

Solidaritätskundgebung der Worch-Partei „Die Rechte“ für die „Kameraden“ der „Goldenen Morgenröte“ in Dortmund – unter den Teilnehmern waren offenbar auch griechische Neonazis.