Braune Musik-Events

Von Anton Maegerle
23.11.2012 -

Berlin – Angaben der Bundesregierung zufolge fanden im dritten Quartal dieses Jahres rund 30 rechtsextreme Konzerte und zwei Liederabende statt. Zusätzlich gab es in dem Zeitraum zwei von deutschen Szene-Angehörigen organisierte Musikveranstaltungen im Ausland.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

NSBM-Tonträger auf dem Index

12.08.2014 -

Auf der Sommerindizierungsliste der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien im Bereich Musik finden sich nur Veröffentlichungen aus der Sparte des NS-Black Metal. In dieser Verbindung von Black Metal und Neonazismus nimmt Hendrik Möbus weiterhin eine bedeutende Stellung ein.

Zweifelhafter Vortragsredner

15.05.2014 -

Ein geplanter Vortrag des US-Bürgers Tomislav Sunic an der Universität Siegen wurde jetzt nach Intervention der Hochschulleitung abgesagt. Sunic pflegt seit vielen Jahren Kontakte zur rechtsextremen Szene in Deutschland.

Schlammschlacht in der NPD

07.11.2011 -

Berlin – Im Streit über den künftigen Vorsitzenden der NPD verschärft sich die Tonlage noch einmal. Am Wochenende meldeten sich per Interview mit Klaus Beier und Uwe Meenen zwei ausgewiesene Anhänger des amtierenden Parteichefs Udo Voigt und Gegner seines Kontrahenten Holger Apfel zu Wort.

„Solidaritätsbekundung“ mit Teheran

30.01.2012 -

Berlin/München – Die NPD regt eine „Städtepartnerschaft“ zwischen dem Berliner Bezirk Treptow-Köpenick und der iranischen Hauptstadt Teheran an.