AfD-Erosion im Parlament

Von Horst Freires
12.02.2016 -

AfD-Fraktion in der Hamburger Bürgerschaft hat sich auf sieben Vertreter verkleinert – der Fraktionsvorsitzende Kruse erledigt seine Abgeordnetenaufgaben derweil über Monate aus dem fernen Kalifornien.

Personeller Schwund in der Hamburger AfD-Fraktion (Screenshot)

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Die AfD: Wohl keine Alternative

09.03.2016 -

Am 13. März erlebt ihr euer blaues Wunder!“ Anhänger der „Alternative für Deutschland“ geben sich siegessicher, sehnen den „Supersonntag“ regelrecht herbei. Ein Blick auf die Landtagsfraktionen der Partei zeigt: Konstruktive Arbeit im Parlament ist nicht ihre Stärke.

Rechtsausleger bei der Hamburger AfD

13.02.2015 -

Die AfD will am Sonntag in Hamburg erstmals in ein westdeutsches Landesparlament einziehen – mit einigen Kandidaten, die am Anspruch, eine „seriöse liberal-konservative Partei“ zu sein, zweifeln lassen.

Demagogen von rechtsaußen

01.02.2016 -

Die Friedrich-Ebert-Stiftung hat eine Untersuchung zur Entwicklung und ideologischen Verortung der AfD in Thüringen vorgelegt.

AfD will Rechtsaußen loswerden

04.09.2014 -

In Sachsen steht ein großes Outing innerhalb der „Alternative für Deutschland“ an. Etliche Mitglieder der noch jungen Partei haben offenbar eine Vita mit eindeutigen Verbindungen in die rechte Szene. Doch auch andernorts werden gerade solche Fälle aufgedeckt.