August 2016

Der Blick nach Rechts erschien bis 2010 als ePaper bzw. gedruckte Ausgabe. Seit 2010 erscheint der Blick nach Rechts ausschließlich online. Hier können Sie unsere Ausgaben bis 2010 recherchieren.

Nutzen Sie bitte auch unser Text-Archiv: http://www.bnr.de/archiv/texte

Hier können Sie unseren Newsletter bestellen: http://www.bnr.de/content/newsletter-von-bnrde

Straßenbahnfahrer auf Rechtskurs

31.08.2016 -

Den Nürnberger BIA-Stadtrat Fridrich Luft erwartet eine fristlose Kündigung. Er hat am Samstag auf einer Neonazi-Kundgebung den Dienstausweis seines Arbeitgebers gut sichtbar an der Hose getragen — der kommunalen Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg.

AfD-Kandidat aus der Neonazi-Szene

30.08.2016 -

Der Bewerber Nr. 18 auf der Landesliste der „Alternative für Deutschland (AfD) in Mecklenburg-Vorpommern hat enge Kontakte ins braune Lager.

AfD-Kandidatin bei „Festung Europa“?

30.08.2016 -

Ex-Pegida-Frontfrau Tatjana Festerling hat für ihre Gegenveranstaltung zur offiziellen Feier am Tag der Deutschen Einheit in Dresden offenbar eine weitere Rednerin gefunden: die Schweriner AfD-Landtagskandidatin Petra Federau.

Annäherung im braunen Lager

30.08.2016 -

Harzhöhe-Ilfeld – Beim zehnten Lesertreffen der Neonazi-Zeitschrift „Recht & Wahrheit“ treten zwei Referentinnen auf, die als Bindeglieder zwischen der tiefbraunen Szene, NPD und sich rechtspopulistisch gebärdenden Gruppen zählen.

„Sport frei“ in Ostsachsen

29.08.2016 -

Am 17. September soll im Raum Ostsachsen ein „Deutsches Sport- und Familienfest“ stattfinden. Dafür wird seit Wochen die Werbetrommel gerührt.

„Wut“-Bürger auf Abwegen

29.08.2016 -

Eine „Flugschrift“ setzt sich mit Pegida & Co. und der Gefahr eines neuen Rechtsrucks in Deutschland auseinander.

Die Furcht der NPD vor der AfD

29.08.2016 -

Bei der Landtagswahl in Sachsen 2014 sorgten auch die Verluste der NPD an die AfD für das Ausscheiden der rechtsextremen Partei aus dem Landtag. Dieses Schicksal droht ihr in Mecklenburg-Vorpommern nun auch.

AfD-Kandidat hofiert „Die Identitären“

26.08.2016 -

Die AfD tut sich schwer mit der Abgrenzung zur extremen Rechten. Der Landesverband Mecklenburg-Vorpommern macht da keine Ausnahme. Kurz vor den Landtagswahlen übt ein Vorstandsmitglied den Schulterschluss mit der „Identitären Bewegung“.

 

AfD-Kandidat nicht erwünscht

25.08.2016 -

Der AfD-Landtagskandidat Jens Holger Schneider versuchte vergeblich, die NDR-Wahlarena besuchen - unterdessen führte der AfD-Kreisverband Nordwestmecklenburg einen Infostand in Sichtweite der NDR-Veranstaltung durch.

„Die Rechte“ wirbt für Hool-Demo

24.08.2016 -

Dortmund – Rund 70 Neonazis kamen am Dienstagabend zu einer von der Partei „Die Rechte“ organisierten „Mahnwache“ in Dortmund. Unterdessen bereitet sich die Polizei auf eine weitere rechtsextreme Aktion in der Ruhrgebietsstadt vor, die deutlich größer ausfallen dürfte.

„Im Dienst für Heimat und Kameraden“

24.08.2016 -

Kassel – Der in der rechtsextremen Szene umtriebige ehemalige Waffen-SS-Angehörige Kurt Barckhausen ist verstorben.

„Division Germania“ bei den „Hammerskins“

24.08.2016 -

Helsinki – Am 16. und 17. September wird internationaler Rechtsrock in Finnland angekündigt.

„Lunikoff“ auf „Barhocker-Tour“

23.08.2016 -

Eisenach – In der NPD-Zentrale in Eisenach ist für den 4. September ein Solo-Gastspiel von Michael Regener geplant.

Rausschmiss für Markus Beisicht

22.08.2016 -

Köln/Leverkusen – Zu sagen hatte der Vorsitzende der rechtspopulistischen Kleinpartei „pro NRW“ beim ebenso rechtspopulistischen Verein „pro Köln“ schon lange nichts mehr – nun wurde Markus Beisicht von seinen Ex-Freunden aus der Domstadt auch hochoffiziell vor die Tür gesetzt.

Flüchtlinge im Fokus rechter Gewalt

22.08.2016 -

Besorgniserregende Zahlen liefert die Vorstellung des Verfassungsschutzberichtes in Mecklenburg-Vorpommern. Gewaltbereitschaft und Gewaltanwendung von politisch ganz rechtsaußen anzusiedelnden Kreisen sind die augenscheinlichste Auffälligkeit des Berichtszeitraumes 2015.

„Thule-Seminar“ weiter im Kampf

22.08.2016 -

Kassel – Das rechtsextreme „Thule-Seminar“ sieht sich wegen der Indizierung einer Schrift dem „Gesinnungsterror“ der Bundesrepublik ausgesetzt.

Stadtratsmandat versilbert

19.08.2016 -

Einen Sitz im Stadtrat an einen Parteifreund zu verkaufen, ist – juristisch betrachtet – sittenwidrig. Gezahlt werden muss nicht. Das neue Ratsmitglied kann sich an seinem Mandat erfreuen, ohne ins Portemonnaie greifen zu müssen, wie ein Streit unter Rechtspopulisten zeigt, der die Gerichte in Bonn beschäftigte.

 

International besetztes braunes Meeting

19.08.2016 -

Die italienischen „Veneto Fronte Skinheads“ werben für ein großes Rechtsrock-Festival Anfang September mit Bands aus zahlreichen europäischen Ländern.

JN unterstützen NPD-Wahlkampf

18.08.2016 -

Fliegt die NPD am 4. September aus dem Landtag von Mecklenburg-Vorpommern, wird es eng für die Partei. Im Wahlkampf kann sie daher auf die Hilfe ihrer Jugendorganisation zählen. Deren Mitglieder kennen keine Berührungsängste.

#Stinkefinger: Gabriels Fingerzeig sorgt für Wirbel

17.08.2016 -

Bei einem Termin Sigmar Gabriels in Salzgitter haben Rechtsextremisten dem SPD-Chef aufgelauert und ihn als „Volksverräter“ beschimpft. Die Reaktion ist deutlich und wird im Netz und darüber hinaus kontrovers diskutiert.