November 2015

Der Blick nach Rechts erschien bis 2010 als ePaper bzw. gedruckte Ausgabe. Seit 2010 erscheint der Blick nach Rechts ausschließlich online. Hier können Sie unsere Ausgaben bis 2010 recherchieren.

Nutzen Sie bitte auch unser Text-Archiv: http://www.bnr.de/archiv/texte

Hier können Sie unseren Newsletter bestellen: http://www.bnr.de/content/newsletter-von-bnrde

Kollektive Wutbürger

30.11.2015 -

Rechtspopulistische Einstellungen in Deutschland sind zunehmend mit einer erschreckend hohen Gewaltakzeptanz verbunden.

„Blood&Honour“ unterstützt Mahler

30.11.2015 -

Großbritannien (London) – Das „Blood&Honour“-Netzwerk kündigt für den 5. Dezember an einem nicht genannten Ort auf der britischen Insel ein „White Xmas“-Konzert mit vier Bands an.

Brauner HipHopper und Hooligan-Band

27.11.2015 -

Bremen/Aachen – Die rechtslastige Hooligan-Band „Kategorie C“ (KC) will am 5. Dezember gemeinsam mit dem neonazistischen HipHopper „Makss Damage“ auftreten.

Weiterer Pegida-Verein

27.11.2015 -

In Nordhessen hat sich eine weitere Pegida-Ortsgruppe offiziell als Verein konstituiert.

Hitlergruß vor der Reichskriegsflagge

26.11.2015 -

Wegen des Besitzes diverser rechtsextremer Devotionalien und privater Szenekontakte strebte das Polizeipräsidium München die Entlassung eines Beamten aus dem Dienst an. Nun hat die Disziplinarkammer des Verwaltungsgerichts München dem Antrag stattgegeben.

NPDler zu Gast bei der PNOS

26.11.2015 -

Schweiz (Zell) – Das mittlerweile 15-jährige Bestehen verknüpfte die rechtsextreme Schweizer Partei PNOS (Partei National Orientierter Schweizer) mit einem Parteitag.

„Alle Fragen müssen auf den Tisch“

25.11.2015 -

Am heutigen Mittwoch nimmt der zweite NSU-Untersuchungsausschuss seine Arbeit auf. „Wir erhoffen uns Antworten auf die noch offenen Fragen“, sagt Ausschuss-Mitglied Susann Rüthrich – und beklagt, dass rechte Straftaten in Deutschland oft verharmlost werden.

Neonazis und „Graue Wölfe“

24.11.2015 -

Als letztes Bundesland hat Hessen den Verfassungsschutzbericht für das Jahr 2014 vorgestellt. Das rechtsextreme Personenpotenzial ist demnach nahezu unverändert.

Rechtsaußenklüngel im Stadtrat

24.11.2015 -

Aachen – Im Aachener Stadtrat wollen der AfD-Ratsmann Markus Mohr und der bis Mai noch als stellvertretender Vorsitzender von „pro NRW“ fungierende Wolfgang Palm eine Ratsgruppe bilden.

In eigener Sache:

24.11.2015 -

Kopp-Verlag ist kein „Beobachtungsobjekt“ des Verfassungsschutzes.

Rassistische Videobotschaften

20.11.2015 -

Hannover – Zwei ehemalige Kader der verbotenen Neonazi-Gruppe „Besseres Hannover“ müssen sich seit Freitag vor dem Landgericht Hannover verantworten.

Schlagkräftige NPD-Landeschefs

20.11.2015 -

Erfurt – Mehr als drei Jahre nach einer NPD-Kundgebung in Erfurt muss sich der Landesvorsitzende der NPD Thüringen, Tobias Kammler, jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung vor Gericht verantworten.

Brauner Tonträger als Reminiszenz

20.11.2015 -

Eberswalde/Neumünster – Unter dem Titel „Club 88 – 18 Jahre Kult“ wird aktuell ein Sampler mit elf Songs vertrieben. Vertreten sind unter anderem „Exzess“, „Lunkikoff“ und „Uwocaust“.

Geldstrafe für islamfeindliche Hetze

19.11.2015 -

Österreich (Graz) – Das Straflandesgericht in Graz hat den Islamgegner Michael Stürzenberger am Mittwoch wegen Verhetzung und Herabwürdigung religiöser Lehren zu vier Monaten bedingter Haft und 960 Euro Geldstrafe verurteilt.

Aggressiver Hetzer

18.11.2015 -

Das Landgericht Nürnberg-Fürth hat den vorbestraften fanatischen Hitler-Verehrer und notorischen Holocaust-Leugner Gerhard Ittner zu eineinhalb Jahren Haft verurteilt.

NPD sieht sich im Aufwind

18.11.2015 -

Weinheim – Unter dem Motto „Das Boot ist voll – Asylbetrüger abschieben“ soll am Wochenende in der Weinheimer Stadthalle erneut der Bundesparteitag der rechtsextremen NPD stattfinden.

Berüchtigter rechtsextremer Veteran

17.11.2015 -

Im Alter von 89 Jahren ist der US-amerikanische Holocaust-Leugner Willis Carto jetzt in Virginia verstorben.

Rechtsrock in weihnachtlicher Aufmachung

17.11.2015 -

Erfurt – Am zweiten Samstag im Dezember soll in „Mitteldeutschland“ ein „White Christmas“-Konzert  stattfinden.

50 Meter „Neumünster wehrt sich“

16.11.2015 -

Der erste nennenswerte Demonstrationsversuch der rechten Szene in Schleswig-Holstein seit Agieren der Pegida-Bewegung und all ihrer selbst ernannten Ableger sollte am 14. November in Neumünster über die Bühne gehen, doch Gegenproteste sorgten dafür, dass es nach 50 Metern Laufweg kein Weiterkommen für die Anti-Flüchtlingsgruppe unter dem Namen „Neumünster wehrt sich“ gab.

Niederlage für Rechtspopulisten

13.11.2015 -

Nach einer formalen Ablehnung durch die Stadt München wollte der Rechtspopulist Michael Stürzenberger sein „Bürgerbegehren“ gegen ein lokales Moscheeprojekt vor Gericht durchsetzen lassen.