Juli 2015

Der Blick nach Rechts erschien bis 2010 als ePaper bzw. gedruckte Ausgabe. Seit 2010 erscheint der Blick nach Rechts ausschließlich online. Hier können Sie unsere Ausgaben bis 2010 recherchieren.

Nutzen Sie bitte auch unser Text-Archiv: http://www.bnr.de/archiv/texte

Hier können Sie unseren Newsletter bestellen: http://www.bnr.de/content/newsletter-von-bnrde

Militante NPD-Jugend

31.07.2015 -

Knapp drei Monate nach dem Überfall von Neonazis auf eine DGB-Maikundgebung in Weimar gibt es weitere Erkenntnisse zu den Tätern. Gegen 36 Neonazis wird zurzeit ermittelt.

Positive Sozialprognose für Neonazi

31.07.2015 -

Aachen – Das Amtsgericht Aachen hat den Neonazi und Musiker Timm M. am Donnerstag wegen Sachbeschädigung und versuchter gefährlicher Körperverletzung zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

Umtriebe im Fürstentum

30.07.2015 -

Der Monotoringbericht 2014 „Rechtsextremismus in Liechtenstein“ ist zum fünften Mal erschienen. Dokumentiert werden rechtsextreme Aktivitäten und Vorfälle in dem Kleinststaat.

Fünftes Todesopfer rechter Gewalt anerkannt

30.07.2015 -

Offiziell hieß es, in Mecklenburg-Vorpommern seien seit 1990 vier Menschen aus einem rechten Tatmotiv heraus getötet wurden. Eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion belegt nun aber, dass die hiesigen Behörden bereits 2014 klammheimlich einen weiteren Mord an das BKA nachmeldeten. Der Text ist auf ENDSTATION RECHTS. erschienen.

Holocaust-Leugner auf dem Rittergut

30.07.2015 -

Mit prominenter Beteiligung aus der extrem rechten Szene findet das Sommerfest des Vereins „Gedächtnisstätte e.V.“ im thüringischen Guthmannshausen statt.

Rechtes Skinhead-Event in Schweden

29.07.2015 -

Schweden (Nyköping) –  Am Wochenende soll wieder das traditionelle „Kuggnäs“-Festival im schwedischen Nyköping stattfinden. Seit Jahren sind auch deutsche Rechtsrock-Bands fester Bestandteil dabei.

Sommerfest mit brauner Hetze

29.07.2015 -

Guthmannshausen – Vertreter mehrerer rechtsextremer Parteien, Neonazis ohne Parteibuch, „Reichsbürger“, Holocaust-Leugner: Nach braunen Maßstäben illustre Gäste hatten die „Freundeskreise Udo Voigt“ zu ihrem Sommerfest eingeladen, das auf dem Gelände der „Gedächtnisstätte Guthmannshausen“ in Thüringen stattfand.

Ex-„pro NRW“-Funktionär bei der Konkurrenz

28.07.2015 -

Köln – Einst bildeten Manfred Rouhs und Markus Beisicht ein unzertrennlich erscheinendes Gespann. Inzwischen sind sie rettungslos verfeindet. Jetzt setzt Rouhs, der Vorsitzende der rechtspopulistischen Kleinpartei „pro Deutschland“, zu einer neuen Attacke auf Beisichts „Bürgerbewegung pro NRW“ an.

Haftstrafen für AN-Rädelsführer?

28.07.2015 -

Stuttgart – Im Prozess gegen vier Neonazis wegen Bildung einer kriminellen Vereinigung vor dem Landgericht Stuttgart hat die Staatsanwältin Haftstrafen von unter drei Jahren gefordert. Die Angeklagten sollen Rädelsführer der 2014 verbotenen Gruppe „Autonome Nationalisten Göppingen“ gewesen sein.

Militante braune Strukturen

28.07.2015 -

Gab es neben dem „Nationalsozialistischen Untergrund“ (NSU) weitere Neonazi-Terrorzellen – und existieren sie weiter? Ein heute enthüllter Waffendeal zwischen zwei „Combat 18“-Anhängern wirft diese Frage neu auf.

 

Mittäter der Brandstiftung

27.07.2015 -

Steinwürfe, Brandanschläge und andere gewaltsame Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte sind keine harmlose Gegenwehr uninformierter und aufgebrachter Nachbarn, sondern Vorläufer von Mordversuchen.

Berghof für „die deutsche Sache“

27.07.2015 -

In Gutach im Schwarzwald könnte ein neues Projekt für die rechtsextreme Szene entstehen – für Ende August ist ein Kameraden-Treffen angekündigt.

Rechte Mordstatistik korrigiert

27.07.2015 -

Wie schon längst vermutet, ist die Zahl rechtsextrem motivierter Morde viel höher als bisher von den Kriminalämtern  dargestellt. Misstrauen an der korrigierten Statistik ist aber angebracht: Bei richtiger Einordnung wären es sogar noch mehr.

NPD-„Flaggschiff“ auf Tour

24.07.2015 -

Mainz – Ein Auftritt in Mainz stand am letzten Tag einer seit Dienstag laufenden Kundgebungstour der NPD in Süddeutschland auf dem Programm.

Fünfmal rechter Hassrock

24.07.2015 -

Mitte September soll an bisher unbekanntem Ort in „Mitteldeutschland“ ein braunes Musik-Event mit vier deutschen und einer niederländischen Band stattfinden.

Starker Anstieg der rechten Gewalt

24.07.2015 -

Allein in den ersten sechs Monaten dieses Jahres hat es mehr Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte gegeben als im gesamten vergangenen Jahr. Das geht aus den Zahlen hervor, die das Bundesinnenministerium jetzt vorgelegt hat.

„Die Rechte“ spielt Polizei

23.07.2015 -

Dortmund – Neonazis patrouillieren erneut bürgerwehrähnlich durch Dortmunder Straßen.

Hinter Mauern

22.07.2015 -

Rechtsextreme und Neonazis besitzen in der Provinz zahlreiche Grundstücke und Häuser, von wo aus sie ihre Parolen und Propaganda verbreiten. Die Bundesregierung macht darüber öffentlich nur ungenaue Angaben. Der Verfassungsschutz hat eine interne Liste.

Güstrower Rechtsrock in Polen

22.07.2015 -

Polen (Wroclaw) – Unter der Losung „Legends never die“ wird für Ende August ein Rechtsrock-Konzert in Osteuropa angekündigt, bei dem verschwiegen wird, dass es wie in den beiden Vorjahren in Polen stattfindet.

„Bärgida“-Kundgebung am Bendlerblock

21.07.2015 -

Der Berliner Pegida-Ableger sieht sich in der Tradition des 20. Juli.