Hooligans und Rockerstrukturen

24.06.2016 -

Der aktuelle Verfassungsschutzbericht für Bremen hebt besonders mehrere auch im Ausland aktive braune Bands und eine rechtsextrem beeinflusste Hooliganszene hervor – die NPD ist nahezu abgetaucht.

AfD: Persönlich verfeindet – gemeinsam auf (Rechts-)Kurs

24.06.2016 -

Eine Vorsitzende, die in ihrem Vorstand fast allein steht; ein Vorsitzender, der sich Unterstützung am rechten Rand der Partei besorgt; eine Fraktion, die untersuchen lässt, ob Antisemitismus Antisemitismus ist; ein Fraktionschef mit gehörigem Drang zum Radikalen und einem ersten Karriereknick: Personell zeigt sich die AfD tief zerrissen. Den Drang nach rechts stellt aber niemand in Frage.

 

Jahrestag fremdenfeindlicher Gewalt

23.06.2016 -

Am Samstag will die rechtsextreme Szene provokativ wieder in der sächsischen Kleinstadt Freital aufmarschieren.

Lackmustest für die AfD?

23.06.2016 -

Keine Entscheidung, sondern nur eine Vertagung. Wie die AfD mit einem Antisemitismus-Skandal umgeht.

Die Rechtspopulisten entzaubern

23.06.2016 -

Rechtspopulistische Parteien sind in Europa auf dem Vormarsch. Der Sozialdemokratie muss das besonders zu denken geben, machen doch viele ihrer ehemaligen Wähler inzwischen ihr Kreuz bei den Rechten. Eine neue Offenheit wäre die richtige Antwort der SPD und ihrer Schwesterparteien.

Sommerspektakel der Sachsen-NPD

22.06.2016 -

Riesa – Die NPD Sachsen lädt am Samstag zu einem Sommerfest auf das Gelände von Haus Wieland in Riesa ein.

AfD-„Transparenz“ ohne Medien

22.06.2016 -

Werl – Die tief zerstrittene AfD will bei den Beratungen ihres nordrhein-westfälischen Parteitags am ersten Juli-Wochenende die Medien komplett aussperren.

Weiterer Aderlass für Thüringen-NPD

21.06.2016 -

Erfurt – In der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt ist das bisherige NPD-Stadtratsmitglied zur neonazistischen Konkurrenzpartei „Die Rechte“ gewechselt.

Rechtsrock-Events am Wochenende

21.06.2016 -

Für einen Auftritt am kommenden Samstag „live in Ostsachsen“ bewirbt unter anderem auch die international agierende „Blood&Honour“-Bewegung vier ostdeutsche Bands.

Neurechter Flop in der Hauptstadt

20.06.2016 -

„Identitären“-Demo am 17. Juni in Berlin bringt AfD-Anhänger und ehemalige Neonazis auf die Straße.