Gerangel um die „Wutbürger“

AfD und „Bürger in Wut“ treten in Bremen in Konkurrenz zueinander an; Photo: neurolle - Rolf/pixelio.de
20.04.2015 -

Zur Bremischen Bürgerschaftswahl im Mai treten mit der AfD und den BiW zwei rechtspopulistische Formationen in Konkurrenz zueinander an – der NPD steht eine erneute Schlappe bevor.

 



Ganzen Artikel lesen

Aktuelles

Rechtsauslegerin beendet Parteikarriere

21.04.2015 -

Düsseldorf – Nachdem die Dügida-Organisatorin Melanie Dittmer bereits vor vier Wochen aus dem Vorstand von „pro NRW“ ausgeschieden war, hat sie nun auch ihren Austritt aus der rechtspopulistischen Kleinpartei erklärt.

„Wahre Finnen“ auf dem Vormarsch

20.04.2015 -

Bei der Parlamentswahl in Finnland erzielte die rechtspopulistische Partei „Wahre Finnen“ (Perussuomalaiset; PS) 17, 6 Prozent der Wählerstimmen und wurde zweitstärkste Kraft.

Pegida-Frontmann im Westen

20.04.2015 -

Vor lediglich rund 70 Anhängern ist der Pegida-Gründer Lutz Bachmann in Kassel aufgetreten – unter den Teilnehmern waren zahlreiche Neonazis.

 

Braun gefärbte Wutbürger

17.04.2015 -

In mehreren Städten sollen am Montag mit Unterstützung von rechtsextremen Kräften Demonstrationen in Anlehnung an Pegida stattfinden.

Hintergrund

Rocker im Kulturzentrum

13.04.2015 -

Am Samstag feierten die „Hells Angels“ in Rostock eine Party. Mit dabei waren auch rechte Aktivisten, die jetzt Kutte tragen.

In völkischer Tracht zum Sonntagsspaziergang. Foto: Julian Feldmann

Völkische Ostern

07.04.2015 -

Erstmals hat der völkische „Bund für Gotterkenntnis (Ludendorff)“ (BfG) in diesem Jahr bei seiner Ostertagung in Dorfmark in der Lüneburger Heide auf sein Tagungshotel verzichten müssen. Ihre Veranstaltung konnten die Rechtsextremen dennoch in dem kleinen Ort abhalten.

Udo Ulfkotte. Foto: Roland Geisheimer / attenzione photographers

Udo Ulfkotte wird selbst der AfD unheimlich

02.04.2015 -

Der rechtspopulistische Autor Udo Ulfkotte ist bei einer Lesung im hessischen Dietzenbach gegen ein 15-jähriges Juso-Mitglied ausfällig und handgreiflich geworden. Auf eine Anzeige wegen Körperverletzung antwortete Ulfkotte über Facebook mit Drohungen.

Zivilgesellschaft

Pegida-Demonstranten in Dresden (Screenshot)

Rechte Wutbürger

Eine erste sozialwissenschaftliche Studie untersucht die Entstehungs- und Entwicklungsgeschichte der Pegida-Bewegung sowie deren Anhänger.

Prominente klären an Schulen über Rechtsextremismus auf; (Sceenshot)

Über Nazis reden

Prominente „Störungsmelder on tour“ klären bundesweit über Rechtsextremismus auf und suchen das offene Gespräch mit Schülern, ohne erhobenen Zeigefinder. Im Rahmen der Internationalen Aktionswochen gegen Rassismus hat der Verein „Gesicht Zeigen!“ sein Dauerprojekt in Berlin vorgestellt.

Screenshot

Überlebende des Grauens

Nur wenige Kinder haben das nationalsozialistische Lager Auschwitz überlebt. Die meisten zum Ende Waisen, sie kannten weder ihren Namen noch ihr Alter. Alwin Meyer hat sie gefunden. In seinem Buch „Vergiss Deinen Namen nicht“ erzählen sie vom Leben im Lager und vom Weiterleben nach Auschwitz.